logo
Home
Hirudo Medizinalis
Verbana Carena, 1820
Haustier Blutegel
Apotheke Blutegel
Hörsturz / Tinnitus
Kosmetischer Aspekt
Blutegel/Arthrose
Der kleine Aderlass
Entgiftungausleitung
Depressionen
Wissenswertes
Blutegel Tiermedizin
Blutegelkokons
Info's über mich

Hörsturz und Tinnitus

Oft habe ich davon gehört und gelesen, oder Schilderungen betroffener Personen gelauscht ,

ohne zu ahnen, dass mich einmal das gleiche Schicksal ereilen würde.

Aus heiterem Himmel, dieser unangenehme Druck in den Ohren

wie bei einem Landeanflug... nur dass ich nicht im Flugzeug sitze und der unangenehme Druck nicht nach ein paar Minuten wieder von alleine verschwindet.

Stunden später stellt sich dann auch noch dieser schrille Pfeifton im rechten Ohr ein, der einen in den Wahnsinn zu treiben droht.

Es ist verlängertes Wochenende gekrönt von einem Feiertag,

den dann auch alle Hals Nasen Ohrenärzte feiern.

Es ist Nacht's um halb Eins.

Bei mir macht sich langsam Panik breit, weil der schrille Ton im Ohr nicht verstummt und der Druck nicht weichen will.

Jetzt ist Selbsthilfe angesagt

Ich setze mir zwei meiner beisswilligsten Hirudos hinter dem betroffenen Ohr an.

Nach ca. einer Stunde sind beide satt .

Ich reibe mein Ohr und die Bisswunden mit Hautdesinfektionsmittel ab und lasse die Bissstellen einfach bluten.

Ich liege im Bett , den Kopfkissenbereich mit saugfähigen Unterlagen ausgekleidet. Ich höre in mich hinein... höre nichts und schlafe endlich ein.

Als ich aufwache, ist der Druck und der schrille Pfeifton verschwunden . Beides macht einem heissen  Ohr und dumpfen pochen platz,

was mir persönlich aber wesendlich lieber ist als der Druck und der schrille Ton.

Ich spüre dass mein Ohr gut durchblutet wird, was ja nach einem Hörsturz  wichtig ist.

Das pochen hinterm Ohr ist nach einem Tag auch verschwunden.

Alles ist wieder gut :-)

 

Meine zwei Helfer in der Not nach der Arbeit

Bildmaterial (Pia Maria Aliaj-Johnson)