logo
Home
Hirudo Medizinalis
Verbana Carena, 1820
Haustier Blutegel
Faszination Blutegel
Apotheke Blutegel
Hörsturz / Tinnitus
Kosmetischer Aspekt
Blutegel/Arthrose
Der kleine Aderlass
Entgiftungausleitung
Depressionen
Wissenswertes
Blutegel Tiermedizin
Blutegelkokons
Info's über mich

 

 

                      Ich bin Liebhaber dieser ausgefallenen Heimtiere

 

Bildmaterial Pia Maria Aliaj-Johnson

 

      

 Bildmaterial Pia Maria Aliaj-Johnson

 

Bildmaterial Pia Maria Aliaj-Johnson

 

Bildmaterial Pia Maria Aliaj-Johnson

   

Die Egel zeigen ihre wahre Schönheit  nach der Fütterung

 

Bildmaterial  Pia Maria Aliaj-Johnson

Diese interessanten (auch optisch reizvollen ) kleinen Vampire bewohnen ein Aquaterrarium.

Sie fühlen sich recht wohl in dem Wasserbereich mit Kies und größeren Steinen als Häutungshilfe, und lieben ihre Versteckhöhlen sowie die Wasserpflanzen , die auch oft für eine längere Verweildauer genutzt werden.

Diese Egel wurden ursprünglich als medizinischen Blutegel (Hirudo medicinalis) zu Eigentherapiezwecken im medizinischen Fachhandel gekauft und dann einmalig am Menschen  verwendet. Sie werden nun auschliesslich als Anschauungsobjekte gehalten und bei Bedarf mit Tierblut gefüttert.


  Bildmaterial Pia Maria Aliaj-Johnson

Einer meiner Hirudos eine Woche nach der Fütterung

 

 

          Bildmaterial Pia Maria Aliaj-Johnson

 

 

Das Edelsteinkrokodil wird gerne als Aufenthaltsort und Häutungshilfe genutzt

 

   

Blutegel bei der Häutung

 

Bildmaterial Pia Maria Aliaj-Johnson

 

   

Bildmaterial Pia Maria Aliaj-Johnson

 

Blutegellandschaft

 

Vier frisch gesättigte Hirudos   

Vier frisch gesättigte Hirudos 

Bildmaterial Pia Maria Aliaj-Johnson

 

Verbana Carena 1820

 

Medizinische Blutegel in allen Ecken ;-)  Bildmaterial Pia Maria Aliaj-Johnson

 

   

Blutegel

Bildmaterial Pia Maria Aliaj-Johnson

 

 

Medizinische Blutegel

Bildmaterial Pia Maria Aliaj-Johnson

 

   

Blutegel Kokon  im Moos

Aus eigener Heimtierzucht

 

Zwei Kokons in der Hand

(Eigentum und Bildmaterial Pia Maria Aliaj-Johnson)