logo
Home
Hirudo Medizinalis
Verbana Carena, 1820
Haustier Blutegel
Apotheke Blutegel
Hörsturz / Tinnitus
Kosmetischer Aspekt
Blutegel/Arthrose
Der kleine Aderlass
Entgiftungausleitung
Depressionen
Wissenswertes
Blutegel Tiermedizin
Blutegelkokons
Info's über mich

 

Blutegel contra Arthrose

 

 

Vergrösserte Abbildung eines  medizinischen Blutegels    

Bildmaterial Pia Maria Aliaj-Johnson

Sie sind bis zu 20 Zentimeter lang (zur Behandlund werden aber in der Regel kleinere Exemplare genutzt)

Sie tummeln sich in grossen Einmachglässern,und sehen für viele nicht gerade posierlich aus,

und dennoch vermögen diese aussergewöhnlichen kleinen Vampire

einiges zu bewirken.

Bislang nutze man in der Naturheilkunde, aber auch in der Unfall- und der plastischen Chirurgie in Deutschland fast ausschließlich Wildegel etwa aus der Türkei.

 "Es ist belegt, dass die medizinischen Blutegel insbesondere bei Kniegelenksarthrose sowie bei chronischen Schmerzen der Hals- und Lendenwirbelsäule helfen.

Publiziert von der Landesapothekerkammer Brandenburg.

 "Ihr Speichelsekret enthält etwa 200 Substanzen, die im Zusammenspiel gutes ausrichten können. Bestimmte Wirkstoffe des Blutegels (Kollagenase, Apyrase) blockieren dabei Stoffwechselvorgänge und können so Gelenk-Beschwerden bei Arthrose lindern.

Die Blutegeltherapie kann zwar den in Mitleidenschaft gezogenen Knorpel nicht wieder gesunden, sehr wohl kann die Blutegeltherapie jedoch die lokalen Schmerzen wesentlich lindern, denn das im Speichel des Blutegels enthaltene Hirudin hemmt die Blutgerinnung, beschleunigt den Lymphstrom und sorgt für eine bessere Durchblutung.

Der Entzug des zähfließenden und verbrauchten Blutes bringt allgemeine Erleichterung und Beruhigung, hat eine blutreinigende, entgiftungsfördernde, entzündungshemmende, allgemein krampflösende Wirkung.

Bei der Kniegelenksarthrose werden beispielsweise drei bis fünf Blutegel rund um das Knie,oder direkt auf die entzündeten Stellen angesetzt.

Bei dem etwa 20 bis 60 minütigen Saugvorgang werden verschiedene Stoffe von der Bissstelle in den menschlichen Körper übertragen, die entzündungshemmend, antibakteriell und gerinnungshemmend wirken.

Zwei Wirkstoffe sind besonders wichtig : Hirudin verhindert die Blutgerinnung, Eglin lindert Entzündungen. Man soll das ganze nur als ein leichtes Brennen wahrnehmen.

Am Ende der 'Mahlzeit' fällt der Blutegel von alleine ab.

 

Die Arthrose ist eine Verschleißerscheinung an den Gelenken und tritt naturgemäß stärker bei älteren Menschen auf.

Die in Mitleidenschaft gezogenen Gelenke sind dabei Knie, Schulter und Hüften aber auch die Fingergelenke. Die Schmerzen entstehen durch den Knorpelverschleiß und die daraufhin folgenden Reaktionen.